none
Windows 10 1809 Hyper-V - Ständige Systemabstürze des Hosts wenn mehrere Client Systeme gestartet werden RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich verwende gerne Hyper-V für Testmaschinen (W10, Server 2016, 2019) lokal zum Test verschiedener Programme für die Produktion. Sobald ich mehrere Maschinen gestartet habe, stürzt mein Rechner gnadenlos ab und bootet. Im Eventlog habe ich keinen entscheidenden Hinweis gefunden. Wie kann ich das Problem lokalisieren bzw. beheben ?


    Donnerstag, 19. September 2019 09:57

Alle Antworten

  • Ich habe nun mal den autom. Reboot deaktiviert und die 2.te Netzwerkkarte deaktiviert. Mal schauen ob es was bringt. Ansonsten poste ich mal die Bluescreen Meldung.
    Donnerstag, 19. September 2019 10:36
  • Obwohl ich den automatischen Neustart bei Systemfehlern aktiviert habe, startet er neu ohne Bluescreen. Ev. doch das Netzteil ? Wie kann ich das ev. prüfen ?
    Donnerstag, 19. September 2019 11:52
  • So, seit ich am Freitag den Rechner anstatt in der Steckdosenleiste direkt an der Wand eingesteckt habe, funktioniert es problemlos ohne Abstürze. Ich denke nicht, daß es an der Steckdosenleiste liegt, da diese durchschleust, ebenso wenig das es das Netzkabel war, da der Rechner ohne VMs ohne Probleme lief. Bin aktuell ratlos, was die Ursache war. Ich schreibe nochmals, wenn sich etwas logisches ergibt. 
    Montag, 23. September 2019 08:18