none
Hybridumgebungen für Schulungs- und Testzwecke RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Wie kann man Hybridkonfigurationen wie z.b. Azure AD Directory und Office 365 in einer Schulungs- bzw. Testumgebung umsetzen?

    Besten Dank!

    Mittwoch, 18. September 2019 14:18

Antworten

  • Zu 1: Wie man ein on premise AD an Azure koppelt, verrät dir google, da gibts dutzende Anleitungen.

    Zum testen kann man ein kostenloses Konto für Azure registrieren, wo man dann ein gewisses Kontingent nutzen kann.

    Zu 2: Es hab immer mal wieder Umwege, wie man 180 Tage rausholen kann. Da werden aber immer mal wieder welche abgeschaltet oder neue entdeckt. Offiziell gibts da aber meines Wissens nichts.

    Wenn du Microsoft Trainer bist, gibt es aber normalerweise auch vergünstigt Trainerlizenzen.

    Ich bin allerdings kein Lizenzierungsexperte, vll. gibts auch noch andere Mittel und Wege, die ich nicht kenne.

    Gruß

    Donnerstag, 19. September 2019 07:18

Alle Antworten

  • Ich bin mir nicht ganz sicher, was du machen willst.

    Azure AD und Office 365 on premise für eine Testumgebung?
    - Das geht nicht, man kann nur die Clients zu den Office Tools lokal installieren und man kann lokale ADs an Azure AD koppeln.

    Oder geht es gerade darum, wie man lokale ADs an Azure und lokale Officetools an die Cloud (Exchange, oder klassisches Office oder Skype) anbindet?

    Oder was ganz anderes?

    Gruß

    Mittwoch, 18. September 2019 14:51
  • Hi und danke für die rasche Antwort!

    1. Möchte eine lokale AD-Umgebung mit Azure AD koppeln. Wie kann man das testen bzw. in einer Schulungsumgebung simulieren/unterrichten?

    2. Office 365 Enterprise E3 oder E5 länger als 30 Tage testen :-)

    Gruß,

    Werner

    Donnerstag, 19. September 2019 06:15
  • Zu 1: Wie man ein on premise AD an Azure koppelt, verrät dir google, da gibts dutzende Anleitungen.

    Zum testen kann man ein kostenloses Konto für Azure registrieren, wo man dann ein gewisses Kontingent nutzen kann.

    Zu 2: Es hab immer mal wieder Umwege, wie man 180 Tage rausholen kann. Da werden aber immer mal wieder welche abgeschaltet oder neue entdeckt. Offiziell gibts da aber meines Wissens nichts.

    Wenn du Microsoft Trainer bist, gibt es aber normalerweise auch vergünstigt Trainerlizenzen.

    Ich bin allerdings kein Lizenzierungsexperte, vll. gibts auch noch andere Mittel und Wege, die ich nicht kenne.

    Gruß

    Donnerstag, 19. September 2019 07:18
  • OK, vielen Dank für Infos!!
    Mittwoch, 25. September 2019 09:43