none
Exchange 2016 CU9 Download RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    wir bräuchten für ein EX 2016 CU5 und .NET 4.6.2 zur Aktualisierung auf .NET 4.7.x bzw. 4.8 das EX 2016 CU8/9.

    Doch beide sind aktuell nicht mehr bei MS downloadbar.

    Die Hauptwebseite ist erreichbar:

    https://support.microsoft.com/de-de/help/4055222/cumulative-update-9-for-exchange-server-2016

    Doch beim Klick auf den aufgeführten Download-Link:

    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=f09cb867-9a1c-4a17-b44a-7d397db4e00c

    Kommt nur:"We're sorry, this download is no longer available."

    Wie kommt man jetzt an die älteren CUs von EX 2016 heran?

    Vielen für Eure Hilfe.


    Danke und liebe Grüße Oliver Richter

    Freitag, 16. August 2019 10:45

Antworten

  • Man könnte das CU ja zur Verfügung stellen, dazu entweder Evgenij oder mich Offline anschreiben

    Im Prinzip hat Evgenij ja Recht, aber warum ist ein Exchange in einem so alten und damit nicht supportetem Zustand?

    Man könnte auch - genügend Ressourcen vorausgesetzt - einen weitern Server hochziehen, Exchange mit aktuellem CU installieren und eine Swing-Migration machen

    So habe ich das letzte Mal bei einem Kunden mit uralt-Stand das Problem gelöst.

    Kommt auch ein bisschen drauf an, ob auf dem Server ggf. 3rd Party Software drauf ist, VM oder Physik usw.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 16. August 2019 13:10
    Moderator
  • Weg, weil MSFT die N-2-Policy nun durchsetzt.

    Wie, s. Post von Norbert, mich oder ihn offboard ansprechen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 16. August 2019 14:31

Alle Antworten

  • Moin,

    wozu?

    Backup machen, Dienste Offline nehmen, reboot, aktuelles .NET drauf, reboot, aktuelles CU, reboot

    Fertig (superkurzform....)

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 16. August 2019 11:36
    Moderator
  • Danke @Norbert,

    & OK. Mit Dienste offline nehmen meinst Du sicherlich auf "deaktiviert" setzen, anderenfalls würde ja der Reboot die Dienste wieder starten und es gäbe evtl. Probleme.

    Verkraftet der EX 2016 CU5 ohne weitere Vorbereitungen diesen "großen" Sprung auf CU13?

    Schönes WE!


    Danke und liebe Grüße Oliver Richter

    Freitag, 16. August 2019 12:48
  • Moin,

    meiner Meinung nach wird ein Exchange-CU sich nicht einspielen lassen, wenn die Exchange-Dienste auf "Deaktiviert" stehen. Ich würde unter offline nehmen eher den erweiterten Maintenance Mode (keine DB aktiv auf Server, kein Clientzugriff, Mail Queues geleert und umgeleitet, Component State steht auf ServerWideOffline). Wenn der Server kein Mitglied in einer DAG ist, fallen natürlich einige der obigen Punkte flach ;-)

    Ansonsten funktioniert die von Norbert bescriebene Vorgehensweise zwar in der Regel gut, ist aber sowohl im Vorgehen als auch im Ergebnis explizit unsupported. Ich hatte auch schon Phänomene erlebt, die durch das Upgrade des Datenbankschemas über zu viele Stände hinweg entstanden waren.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 16. August 2019 13:04
  • Man könnte das CU ja zur Verfügung stellen, dazu entweder Evgenij oder mich Offline anschreiben

    Im Prinzip hat Evgenij ja Recht, aber warum ist ein Exchange in einem so alten und damit nicht supportetem Zustand?

    Man könnte auch - genügend Ressourcen vorausgesetzt - einen weitern Server hochziehen, Exchange mit aktuellem CU installieren und eine Swing-Migration machen

    So habe ich das letzte Mal bei einem Kunden mit uralt-Stand das Problem gelöst.

    Kommt auch ein bisschen drauf an, ob auf dem Server ggf. 3rd Party Software drauf ist, VM oder Physik usw.

    ;)


    Gruß Norbert

    Freitag, 16. August 2019 13:10
    Moderator
  • Danke @Evgenij 

    ich würde Deinen Aussagen folgen. Insbesondere das "explizit unsupported" ist kritisch.

    Wenn es den CU9 noch gäbe wäre für mich alles OK. Warum ist der weg und wie bekäme man ihn???


    Danke und liebe Grüße Oliver Richter

    Freitag, 16. August 2019 14:25
  • Danke @Norbert

    tja zu diesem "älteren" EX 2016 CU5 sind wir wie die Jungfrau zum Kind gekommen.

    Einen parallen Server hochziehen und ein swingby halte ich für overhyped. Der EX läuft beim Kunden auf einer physikalischen Maschine - Virtualisierung ist nicht vorhanden - das wird dann nix.

    Ich bräuchte halt nur den CU9 - ich melde mich dazu.

    PS: Müsste man bei so einen Zwischenupdate auch das LanguageKit mit auf CU9 ziehen oder reicht es dann am Ende bei CU13 aus?


    Danke und liebe Grüße Oliver Richter


    Freitag, 16. August 2019 14:30
  • Weg, weil MSFT die N-2-Policy nun durchsetzt.

    Wie, s. Post von Norbert, mich oder ihn offboard ansprechen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Freitag, 16. August 2019 14:31