none
Benutzer Profile gelöscht, Drucker bleiben erhalten, Win10 und Terminal Server RRS feed

  • Frage

  • hallo zusammen,

    gibt es seitens MS bereits eine korrekte Empfehlung bzw. Vorgangsweise wie man vorgeht wenn man ein Benutzerprofil löscht das auch die Drucker korrekt gelöscht werden?

    Seit Windows 10 und auch auf Terminal Server 2016/2019 werden die Drucker für jeden Benutzer leider auch unter HKLM gespeichert und bleiben somit auch noch eine Lösung des Profiles erhalten.

    Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider

    Was dazu führt, das nach einer Profillöschung und ersten Einstieg der Drucker aus HKLM übernommen wird. Leider jedoch nicht zu 100% korrekt. Der Drucker ist zwar als Default Drucker sichtbar aber es gibt viele Anwendung die suchen auch unter in der Registry

    Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows

    Dies führt dann immer wieder zu Problemen bei div. Anwendungen.

    Wie ist die richtige Vorgangsweise um ein Profil neu zu erstellen ohne gleich den gesamten PC neu installieren zu müssen. Die Probleme treten auch unter Server 2016 Remote Desktop auf. Und hier ist es unmöglich jedesmal den gesamten Server neu zu installieren.


    Chris

    Mittwoch, 13. November 2019 19:18

Alle Antworten

  • Nach meinem Verständnis ist ein Drucker ein Device/Gerät.
    Ein beliebiger User darf auf das Gerät zugreifen.
    Warum soll das Gerät entfernt werden wenn der User gelöscht wird?

    Die Geräteinstallation erfolgt i.d.R. auf dem Computer und nicht im Profil.

    Und was die Suche nach Geräten angeht, so nimmt man keine Reg-Zugriffe sondern die zugeörigen API's:
    https://docs.microsoft.com/de-de/windows/uwp/devices-sensors/enumerate-devices

    Mittwoch, 13. November 2019 22:23
  • Hi,

    danke für die rasche Antwort. Ich habe scheinbar zu wenig Infos angegeben. Es geht um Netzwerkdrucker. Bisher wurde durch löschen des Profiles alles entfernt - natürlich auch die Netzwerkdrucken. Jetzt ist es so, das sich der PC auch den User und seine Netzwerkdrucker unter HKLM merkt (was früher nicht so war) und diese mappt sobald einen neuen Profile mit gleichem User auf diesem PC angelegt wird. Gilt auch für Terminal Server. Leider gibt es dadurch immer wieder Probleme! weil der Default Drucker nicht korrekt unter Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows übernommen wird.

    https://www.thewindowsclub.com/error-0x00000709-try-connect-printer-windows-10


    Chris

    Donnerstag, 14. November 2019 06:50