none
Windows Mobile Gerätecenter - Einstellungen verändern sich RRS feed

  • Frage

  • Hallo, 

    leider passiert es immer wieder, dass sich die Verbindungs- Einstellungen aus unerklärlichen Gründen im WMGC ändern.

    (Dieser Computer ist verbunden mit: Internet)

    Die Benutzer haben keine Adminrechte und müssen in dem Fall immer wieder Kontakt mit der IT-Abteilung aufnehmen, damit die Einstellung von "Automatisch" auf "Internet" zurück gesetzt werden können.

    Gibt es eine Möglichkeit in einer Config Datei oder über REG-Schlüssel, diese Einstellung dauerhaft einzustellen?

    PS: Ich weiß, die Software hat keinen Windows 10 Support, jedoch haben wir leider noch keine alternative.

    Danke und Gruß  

    Donnerstag, 24. Oktober 2019 12:44

Alle Antworten

  • Eine Ursache könnte die Leasetime der IP-Adresse des DHCP-Servers sein.
    Wenn diese geändert wird weil das Gerät länger offline war, ist das eine neue Verbindung.

    Prüfe mal die Einstellung und erhöhe ggf. den Wert.

    Donnerstag, 24. Oktober 2019 13:08
  • Hi!

    Ich werde das mit der Leasetime mal testen. Jedoch wundere ich mich, weil der selbe Client vor der Umstellung von Windows 7 auf 10 auch keine statische IP bzw. veränderte Leasetime hatte. 

    Ich vermute, dass die Rechner beim Booten noch keine Internetverbindung haben, da der Proxy einfach noch nicht reagiert und deshalb ändert das WMGC die Verbindungseinstellungen auf "Automatisch" oder verstehe ich da grundsätzlich was falsch? 

    schön wäre es den Wert wirklich "Fix" einzustellen. 


    • Bearbeitet VBNOOB2015 Freitag, 25. Oktober 2019 05:15
    Freitag, 25. Oktober 2019 05:14
  • Seit Windows 10 starten bestimmte Dienste wie Lan/WLAN verzögert.
    Wenn also irgend jemand bereits auf das Netzwerk zugreifen will muss dies zwangsläufig scheitern.

    Nun kannst du z.B. mal prüfen, ob dein benötigter Dienst ggf. per Verzögerung starten kann. Ggf. kann man dies auch per Aufgabenplanung einrichten.

    Ich starte auf diesem Wege auch mein VPN incl. der beiden Dienste ca. 1 Minute verzögert.
    Laufwerke erscheinen solange mit einem roten Kreuz.

    Freitag, 25. Oktober 2019 07:54
  • Die beiden Dienste stehen bereits auf "Verzögerter Start" daran kann es also nicht liegen. 
    Montag, 28. Oktober 2019 11:00
  • Das ist aber nich dasselbe.
    Hier entscheidet Windows, wann ein Dienst gestartet wird. Ein Netzwerk muss da noch nicht verfügbar sein.

    Ich habe z.B. für Shrewsoft die Dienste auf manuell gestellt und ein Startscript per Aufgabenplanung "30 Sekunden nach Anmeldung" geschrieben, dass dann die Dienste erst startet und dann das VPN öffnet.
    Alles andere funktionierte nicht.

    Montag, 28. Oktober 2019 11:20