none
Unattended Installation - Partitionieren RRS feed

  • Frage

  • Hi, ich habe mir mal testweise einen WDS aufgesetzt, Server 2008 R2, grundeingerichtet und dann von einem Windows 7 Notebook ein Capture gezogen.

    Dieses möchte ich nun auf ein Notebook spielen, auf dem sind allerdings schon Partitionen. Habe also eine Unattended.xml erstellt und dem Install-Image zugewiesen.

    Das Ganze läuft so ab, ich boote aus dem Netzwerk, er fragt welches Boot-Image, ich nehme eines, dann kurz Sprachabfrage und die Frage nach dem Install-Image, von hier aus sollte alles alleine laufen, macht es auch, außer das einrichten der Partitionen, das muss ich immer wieder von Hand machen.

    Habe bestimmt 20 Varianten getestet, hat alles nicht den geringsten Effekt. Hier mal zwei Beispiele (allerdings nur für den Partitionierungsteil).

         
    <DiskConfiguration>
    <Disk>
    <DiskID>0</DiskID>
    <WillWipeDisk>true</WillWipeDisk>
    <CreatePartitions>
    <CreatePartition>
    <Order>1</Order>
    <Type>Primary</Type>
    <Size>140000</Size>
    </CreatePartition>
    </CreatePartitions>
    </Disk>
    <WillShowUI>OnError</WillShowUI>
    </DiskConfiguration>

    <ImageInstall>
    <OSImage>
    <InstallTo>
    <DiskID>0</DiskID>
    <PartitionID>1</PartitionID>
    </InstallTo>
    <InstallToAvailablePartition>true</InstallToAvailablePartition>
    <WillShowUI>OnError</WillShowUI>
    </OSImage>
    </ImageInstall>


    ____________________________________________________________________________________

    <DiskConfiguration>
       <WillShowUI>OnError</WillShowUI>
       <Disk>
          <DiskID>0</DiskID>
          <WillWipeDisk>true</WillWipeDisk>
          <CreatePartitions>
             <CreatePartition>
    <!-- Create primary partition, 20 GB -->
                <Order>1</Order>
                <Type>Primary</Type>
                <Size>80000</Size>
             </CreatePartition>
    <!-- Create extended partition and fill the rest of the hard disk -->
             <CreatePartition>
                 <Order>2</Order>
                 <Type>Extended</Type>
                 <Extend>true</Extend>
              </CreatePartition>
    <!-- Create logical partition within the extended partition, 6 GB -->
              <CreatePartition>
                 <Order>3</Order>
                 <Type>Logical</Type>
                 <Size>6000</Size>
             </CreatePartition>
          </CreatePartitions>
       </Disk>
    </DiskConfiguration>

                <ImageInstall>
                     <OSImage>
                        <InstallTo>
                            <DiskID>0</DiskID>
                            <PartitionID>1</PartitionID>
                        </InstallTo>
      <InstallToAvailablePartition>true</InstallToAvailablePartition>
                        <WillShowUI>OnError</WillShowUI>
                     </OSImage>
                </ImageInstall>

     

    Die zweite Variante ist fast wörtlich aus dem Technet kopiert und läuft nicht. Kann mir jemand sagen, wo der Denkfehler liegt...? Das wäre echt klasse...

    Montag, 7. Februar 2011 15:44

Antworten

  • Die unattend.xml sieht gut aus.

    Das Problem liegt aber darin das die unattend.xml dem Image zugewiesen ist, wobei aber der Disk in der WinPE (WDS Client) Phase eingerichtet wird.

    Siehe unteren Link für eine ausführlichere Beschreibung der beiden möglichen unattend.xml Dateien:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc730695(WS.10).aspx#BKMK_1

    Du müsstest eine unattend Datei alleine für diesen Zweck einrichten und diese dem WDS Client zuordnen. Das geht folgendermaßen:

    1. Kopiere die Datei im RemoteInstall Ordner
    2. Per WDS Server Eigenschaften, wähle den Client Tab aus.
    3. Hier "Enable unattended installation" auswählen und für die gewünschte Ahitektur die unattend.xml Datei bestätigen.

    Falls weiterhin Probleme bestehen sollten, führe während des Setups (in WinPE) SHIFT+F10 aus, navigiere zum X:\Windows\Panther Ordner und schau Dir mithilfe von notepad die Log Dateien dort an.

    Hoffe das hilft.

    Gruß
    Andrei

    Dienstag, 8. Februar 2011 16:02
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Nicolai

    hast Du die unattend.xml Datei schon im WAIK überprüffen lassen?

    Könntest Du diese auf SkyDrive hochladen und hier verlinken?

    Gruß
    Andrei

    Dienstag, 8. Februar 2011 11:10
    Moderator
  • http://cid-949a15861f760913.office.live.com/embedicon.aspx/.Public/unattended.xml

    Ich hoffe, dass ist so richtig, benutze mein SkyDrive nicht so häufig... wird vom WAIK sauber validiert, und ist so, die mindestanforderung. Er soll Disk 0 formatieren und dann eine primäre Partitionen erstellen. Passiert aber nicht.

    Ich finde es ja schon geil, dass wenn ich mir Quellschnipsel aus der Doku lade, die grundsätzlich fehlerhaft sind... =-)))

    Danke schonmal

    Edit:

    Ps: das installto fehlt, aber, auch damit geht es nicht... zumindest, wenn man nur die credentials angibt... =-(

    Dienstag, 8. Februar 2011 14:46
  • Die unattend.xml sieht gut aus.

    Das Problem liegt aber darin das die unattend.xml dem Image zugewiesen ist, wobei aber der Disk in der WinPE (WDS Client) Phase eingerichtet wird.

    Siehe unteren Link für eine ausführlichere Beschreibung der beiden möglichen unattend.xml Dateien:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc730695(WS.10).aspx#BKMK_1

    Du müsstest eine unattend Datei alleine für diesen Zweck einrichten und diese dem WDS Client zuordnen. Das geht folgendermaßen:

    1. Kopiere die Datei im RemoteInstall Ordner
    2. Per WDS Server Eigenschaften, wähle den Client Tab aus.
    3. Hier "Enable unattended installation" auswählen und für die gewünschte Ahitektur die unattend.xml Datei bestätigen.

    Falls weiterhin Probleme bestehen sollten, führe während des Setups (in WinPE) SHIFT+F10 aus, navigiere zum X:\Windows\Panther Ordner und schau Dir mithilfe von notepad die Log Dateien dort an.

    Hoffe das hilft.

    Gruß
    Andrei

    Dienstag, 8. Februar 2011 16:02
    Moderator
  • Super, ja hatte das schon über die WDS-Server Eigenschaften gemacht, aber die falschen Parameter gesetzt. Man findet oft Beispieldateien mit veralteten oder falschen Parametern. Vielen Dank. Der Technet Link hat geholfen, hatte zwar auch schon im Technet geguckt, aber scheinbar an der falschen Stelle. =-))

    Manchmal hat man auch Tomaten auf den Augen. =-)P

    Hab das ganze kurz umgeschrieben und jetzt läuft es super.

    Vielen Dank für den Hint! =-)

    Mittwoch, 9. Februar 2011 08:44
  • Freut mich, dass es jetzt funktioniert und Danke für die Rückmeldung!

    Gruß
    Andrei

    Mittwoch, 9. Februar 2011 11:15
    Moderator