none
Win 10 1803 Meldung: auf ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes RRS feed

  • Frage

  • Hallo!


    Zur ersten Info: Windows Update wird über SCCM CB durchgeführt. Win 10 Version ist 1803 aktuell. 

    Bevor ich das hier geschrieben habe, habe ich überprüft ob DualScan Deaktiviert ist (über Powershell + Registry), Referenz war dieser Blog Post https://blogs.technet.microsoft.com/swisspfe/2018/04/13/win10-updates-store-gpos-dualscandisabled-sup-wsus/

    D.h. Windows Update Server werden vom Client nicht direkt kontaktiert. 


    Folgendes Problem haben wir aktuell:

    Bei den monatlichen Security Rollups bekommen wir vereinzelt im Windows Update die Meldung, dass "auf Ihrem Gerät wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes" fehlen. 

    Wenn wir auf den "check for updates" Button klicken, sagt das Event Log (WindowsUpdateClient) dass 0 Updates gefunden wurden. 

    Die Meldung verschwindet erst, wenn das Update eine Zeitlang (Stunden bis ein paar Tage) installiert worden ist. Neustarts verändern nichts an der Meldung. Sie verschwindet einfach irgendwann. 


    Von unseren SCCM Admins bekamen wir die Info dass auf den Geräten (die diese Meldung zeigen) keine Updates fehlen. 


    Das Ausspielen der Updates erfolgt über Wellen, d.h. nicht alle Rechner bekommen gleichzeitig die Updates.


    Unsere Vermutung ist jetzt, dass sobald die Updates für die ersten Geräte freigegeben worden sind, alle Geräte es anscheinend registrieren, dass neue Updates vorhanden sind - auch wenn sie noch nicht für das Gerät verfügbar sind. 


    Die Frage ist jetzt woher der Client diese "Info" für die fehlenden Updates bezieht?


    LG

    Dienstag, 3. September 2019 13:36

Antworten

Alle Antworten