none
Batch-File lässt sich mit Adminrechten nicht ausführen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe aus Faulheit ein kleines Batch-File für den Netzwerkadapter einer virtuellen Maschine geschrieben. Auf der virtuellen Maschine sind diverse Programme für die Diagnose und Programmierung von SPS-Steuerungen installiert. Die Befehle habe ich aus einer betriebsinternen Anleitung herausgesucht und noch ein paar Zeilen dazu geschrieben. Ohne Adminrechte öffnet sich das File ohne Probleme, allerdings benötige ich die Adminrechte, damit die Befehle auch ordentlich ausgeführt werden. Genau hier ist das Problem: sobald ich versuche, das Batch-File mit Adminrechten auszuführen, zeigt es für einen Bruchteil einer Sekunde ein leeres CMD Fenster an. Die IP's, Subnetze und co. werden nicht hinzugefügt, dazu habe ich den Befehl "route print" manuell eingegeben. Ich kann mir das nicht erklären, vielleicht kann mir jemand von euch helfen?

    @echo off
    echo Bitte folgen sie den Anweisungen.
    pause
    goto Nein:
    :Nein
    route add 110.110.110.0 mask 255.255.255.0 111.111.111.1
    route print
    echo Stimmen die Adressen? (j / n)
    set /p wahl=
    if '%wahl%' == 'n' goto Nein:
    if '%wahl%' == 'j' goto Ja:
    :Ja
    route delete 110.110.110.0

    Die IP's wurden aus Sicherheitsgründen geändert.

    Freundliche Grüsse

    P.S.: Ich schreibe selten Batch Files, seid bitte etwas nachsichtig mit mir ;)

    Donnerstag, 4. Februar 2016 10:55

Antworten

  • > ordentlich ausgeführt werden. Genau hier ist das Problem: sobald ich
    > versuche, das Batch-File mit Adminrechten auszuführen, zeigt es für
    > einen Bruchteil einer Sekunde ein leeres CMD Fenster an.
     
    Liegt das File auf einem Netzlaufwerk? -> EnableLinkedConnections=1...
     
    Donnerstag, 4. Februar 2016 12:21