none
Fehler bei Azure AD Synchronisation RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    bei der Azure AD Synchronisation tritt ein für mich nicht nachvollziehbarer Fehler auf. Zumindest ist mir nicht klar, wie ich das lösen kann.

    In der Firma sind zwei User mit gleichen Nachnamen vorhanden. Zur Info, die Domäne ist nicht bei Microsoft eingerichtet und es wird ein Firmen Exchange eingesetzt. Microsoft Azure wird für die Office Lizenzen genutzt.

    Im Admin Center wird ein DirSync-Fehler angezeigt: es besteht ein Konflikt wegen eines UPN.

    An sich klar, jedoch ist das Problem, dass das nicht der Fall ist. Es sind eindeutige UPNs in Benutzung (UPN: ANachname, BNachname). Auch in dem Attribut "proxyadresses" taucht nicht ein gleicher Name auf. Nach etlichen Änderungen und Überpüfungen hat sich an der Situation nichts geändert, der Fehler wird weiterhin angezeigt.

    Hat eventuell jemand eine grundsätzliche Idee wo man noch ansetzen kann?

    Danke im Voraus!

    Gruß Vladimir

    Freitag, 16. August 2019 14:38

Antworten

Alle Antworten

  • Hi,

    hast du dir mal das idFIX Tool heruntergeladen ? Das Tool prüft zum Einen auch auf solche Probleme, zeigt aber auch einen "Lösungsvorschlag" an wie was zu ändern wäre damit es klappt.

    https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=36832

    Gruß

    Edit / Nachtrag:

    Vielleicht kannst du dir damit mal den Lösungsvorschlag zu den einzelnen Objekten einmal anschauen und wirst dann schlauer.

    Dienstag, 20. August 2019 12:42
  • Hi Pat,

    vielen Dank für deine Antwort. Das IdFix Tool hatte ich schon verwendet und es zeigte nur den Fehler "topleveldomain", weil unter dem Attribut "proxyadresses" auch die interne Domäne aufgeführt war (Domäne.local). Der Lösungsvorschlag ist der selbe Wert wie vorher. Es sind auch hier unterschiedliche Benutzernamen, also die beiden gleichen sich nicht. 

    Gruß

    Freitag, 23. August 2019 10:32