none
System Volume Information - große Datei, kein sinnvoller Inhalt RRS feed

  • Question

  • Hallo alle zusammen :D,

    ich habe mal eine kurze Frage, uns zwar ist etwas was ich nicht verstehe, folgendes:

    Wenn ich in den System Volume Information Ordner reingehe, sind ein paar Dateien verfügbar, was ja auch so an sich in Ordnung ist, wofür der an sich gebraucht wird, wegen Schattenkopien, Logfiles usw ...

    Da habe ich jetzt dort eine 12GB große Datei, wenn ich die mit einem Hex-Editor öffnen ist die stumpf mit dem ascii-code 0x0 gefüllt, also komplett die gesamte datei =>{d0c39a.... ist mit 0x0 gefüllt. Kann mir jemand dazu eine sinnvolle Antwort auf die Struktur geben :), die könnte man genauso gut leer lassen oder direkt die Datei entfernen bzw weglassen. Auf eine Antwort bin ich gespannt :D - Ich hoffe jemand erreicht mich :)

    gruß 8movie :D

    Saturday, June 8, 2019 3:59 PM

All replies

  • Einfach mal umbenennen, wenns klappt wird sie nicht benötgt und kann gelöscht werden.
    Dass sie komplett leer ist (x'00') deutet auf einen Cleaner von Inhalten hin, der aber nicht mehr zum Löschen gekommen ist.
    Sunday, June 9, 2019 6:09 AM
  • Erst einmal wollte ich mich dafür bedanken, das mir geantwortet wurde :) das schätze ich sehr.

    Da hätte ich jetzt noch eine kleine Frage, meinen Sie mit dem Cleaner, ein internes Programm von Windows selber oder einem 3 Anbieter, soweit ich weiß über die System Volume Informationen, greift ja normalerweise nur das Windows System selber drauf zu und ist am bearbeiten. Danke für Ihre nächste Antwort.

    Ich wünsche euch allen schöne :D Pfingsten.

    gruß 8movie :D

    Sunday, June 9, 2019 8:30 AM
  • Ach ja und als Zusatzinformation wollte ich noch sagen, das es noch eine 2 Datei existiert die ca 4,7mb groß ist und auch mit 0x0 gefüllt ist. Vielleicht hilft Ihnen das ja weiter :).

    Das kommt mir aber trotzdem etwas komisch vor, bin selber am programmieren, normalerweise wenn caches usw geleert werden und Strukturen keinen richtigen Inhalt aufweisen, dann würde das Programm dennoch bis zum Ende arbeiten und entweder die Datei komplett leeren oder entfernen. Sie schreiben ja "deutet auf einen Cleaner von Inhalten hin, der aber nicht mehr zum Löschen gekommen ist." Auch hier mein Gedanke, warum ist der Cleaner oder was auch immer (Programm) nicht zum löschen gekommen?

    Ich finde es merkwürdig :)

    gruß 8movie :D

    Sunday, June 9, 2019 8:50 AM
  • Es gibt Drittsoftware, die Daten vor dem Löschen mehrfach überschreibt, damit sie nicht wiederherstellnbar ist.

    Nun ja, was das Aufräumen angeht so ist viele Software (auch Microsoft) sehr nachlässig.
    Schau mal in "%TEMP%" nach, was da so alles rumhängt und gelöscht werden kann.

    Deshalb gibt es ja auch für Drives "Bereinigungsaufgaben" (rechte Maustaste=>Eigenschaften).
    Führe die mal durch, hake alles an und siehe, was alles gelöscht würde (kann man sich vorher anzeigen).

    Monday, June 10, 2019 8:51 AM
  • Ersteinmal wieder vielen Danke für die schnelle Antwort, ja das mit %TMP% ist mir schon selber

    irgendwie klar, da macht das ganze auch ja irgendwie Sinn, aber in einem geschützten Ordner

    wie System Volume Information, da wundert mich das ganze aber etwas. Ich meine ein System sollte sich

    (eigentlich) selber reinigen was das angeht :). Na ja wie dem auch sei, jetzt weiß ich die Antwort :D

    und weiß was los ist. Supi Danke nochmal - :D

    grus 8movie :D

    Monday, June 10, 2019 10:52 AM