none
Remotedesktop - Fensterposition nach dem Anmelden einer getrennten Sitzung RRS feed

  • คำถาม

  • Hallo liebe Community!

    Ich habe ein sehr spezielles Problem im Bezug auf Remotedesktopverbindungen:

    Ich nutze als Arbeitsplatz- Gerät einen Mini-PC mit Win10 Pro und 2 identischen Bildschirmen zur Anzeige.

    Um auf die Unternehmensdaten zugreifen zu können, starte ich eine RDP-Verbindung auf einen weiteren virtuellen Win10 Pro Client welcher am Firmenserver betrieben wird (kein Terminalserver sondern definitiv ein Win10 Pro).

    Auch am virtuellen Client habe ich im Vollbildmodus beide Bildschirme zur Verfügung.

    Bis hierher funktioniert alles perfekt.

    Aus Gründen der Sicherheit (Unternehmensvorgabe) wird nach 10min Inaktivität die Remotesitzung automatisch GETRENNT (nicht abgemeldet oder gesperrt, sondern getrennt).

    Wenn ich mich nun nach der Verbindungstrennung wieder anmelde, dann sind alle Programme, Ordner, usw. weiterhin geöffnet, jedoch sind alle Fenster nun auf einem Bildschirm.

    Beispiel: Ich hatte Windows Explorer auf Bildschirm 1 geöffnet und Microsoft Edge auf Bildschirm 2 geöffnet. Nach der Trennung und erneuter Anmeldung ist Edge nicht mehr auf Bildschirm 2, sondern auf Bildschirm 1 gemeinsam mit Explorer.

    Gibt es hierfür eine Lösung, sodass die Fensterpositionen nicht verändert werden?

    PS: Ich habe die selbe Konstellation mit einem Windows Server 2016 nachgestellt - also anstatt des virtuellen Windows 10 Client ein Terminalserver - dort merkt sich Windows die Fensterpositionen auch nach dem Trennen bzw. erneutem Anmelden.

    Danke

    Schöne Grüße

    Stephan

    7 ตุลาคม 2562 13:16

ตอบทั้งหมด