none
Remote Desktop CAL RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe eine CAL auf meinem Windows Server 2019 installiert (Remote Desktop CAL pro Benutzer).

    Ich weiß aber nicht wie ich nun diese Lizenz nutzen kann bzw. einen Benutzer zuordnen kann.

    Seit Stunden suche ich nach einer Lösung und google hat mir auch nicht geholfen.

    Ich wäre überglücklich, wenn jemand mir helfen kann.

    Samstag, 26. November 2022 09:06

Alle Antworten

  • Hast du den Remotedesktop-Dienst installiert?

    https://learn.microsoft.com/de-de/windows-server/remote/remote-desktop-services/rds-deploy-infrastructure

    Für die Lizenzen musst du einen Lizenzserver einrichten:

    https://learn.microsoft.com/de-de/windows-server/remote/remote-desktop-services/rds-activate-license-server

    Für diesen ist es empfehlenswert, einen eigenen Server einzurichten (nicht RDS, nicht DS), da dieser ja auch andere Lizenzen verwalten kann.

    Samstag, 26. November 2022 09:57
  • Moin,

    wenn Du RDS CALs "installieren" konntest, dann hast Du ja offensichtlich bereits die Rolle "RDS-Lizenzserver" aktiv. Um die Lizenzen zu nutzen, musst Du lediglich in allen Servern, auf die per RDS zugegriffen werden soll, den Lizenzserver UND den Lizenzmodus einstellen. Am einfachsten geht es per GPO: https://admx.help/?Category=Windows_11_2022&Policy=Microsoft.Policies.TerminalServer::TS_LICENSE_SERVERS  

    Lizenzen "zuweisen" kannst Du nicht - User greifen sie sich, wenn sie die zweite Verbindung zum Terminalserver aufbauen.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de


    Samstag, 26. November 2022 11:34
  • Moin,

    also ich kann mich via. RDP verbinden, aber ich muss doch irgendwo angeben welcher Benutzer eine Lizenz bzw. welche Lizenz bekommt??

    Derzeit habe ich das Problem das beim einloggen mit RDP als erstes eine Meldung kommt:

    "remotedesktop lizenzproblem" nach 60 Min. werde ich dann automatisch ausgeloggt.

    Hier noch ein Screenshots von RDP vllt ist da auch etwas falsch.

    https://ibb.co/kB8jb1S

    Warum auch immer stehen da 50 Lizenzen, ich hab nur eine gekauft.


    Sonntag, 27. November 2022 08:42

  • also ich kann mich via. RDP verbinden, aber ich muss doch irgendwo angeben welcher Benutzer eine Lizenz bzw. welche Lizenz bekommt??


    Nein. Siehe meine Antwort oben. First come, first serve, bis die Lizenzen alle sind.

    Wie lautet die Fehlermeldung denn vollständig?

    Es müssen fünf Dinge gegeben sein, damit per-user RDSCALs funktionieren:

    1. Lizenzserver aktiviert und CAL-Paket installiert (ist bei Dir lt. Screenshot gegeben)
    2. Version des RDS-Servers nicht höher als die Version der RDSCALs (also in Deinem Fall 2012, 2016 oder 2019, nicht aber 2022)
    3. Lizenzserver Mitglied in der AD-Gruppe "Terminalserver-Lizenzserver" in der Domäne, aus der die User kommen
    4. Lizenzserver auf dem RDS-Server eingetragen (siehe meine Antwort oben)
    5. Lizenzmodus auf dem RDS-Server auf "pro Benutzer" gestellt.

    Poste mal einen Screenshot der "Lizenzierungsdiagnose" auf dem RDS-Server.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Sonntag, 27. November 2022 10:16
  • Hier einmal die Fehlermeldung (egal welcher Benutzer oder Admin)

    https://ibb.co/yP9MhM6

    Dann den Screenshot von der Lizenzierungsdiagnose

    https://ibb.co/PxLhJFJ

    Punkt 3 habe ich wohl nicht bzw. Active Directory ist nicht installiert

    brauche ich dafür alle AD Komponenten? 


    Sonntag, 27. November 2022 10:31
  • Moin,

    ohne AD geht nur per-device-Lizenzierung.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Sonntag, 27. November 2022 10:45