none
Windows Server 2019 Essentials - Der Computer wurde aufgrund des Lizenzeinhaltungsdiensts heruntergefahren RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben WS2019 Ess seit einem Jahr installiert und aktiviert. Er läuft lediglich als Dateiserver und es sind nur DHCP und DNS Server eingerichtet.

    Seit 3 Wochen fährt der Server alle 7 Tage fast zur gleichen Zeit herunter mit dem Ereignis "Der Computer wurde aufgrund des Lizenzeinhaltungsdiensts heruntergefahren". In diversen Artikeln las ich von Problemen mit der DC Rolle. Jedoch ist diese weder bei uns aktiviert, noch ist ein anderer Windows-Server im Netzwerk vorhanden. Bin für jeden Hinweis dankbar, da es sich um einen 24/7-Betrieb handelt. 

    Dienstag, 21. Dezember 2021 05:31

Alle Antworten

  • Moin,

    abgesehen davon, dass ein 24x7-Betrieb mit nur einem Server prinzipiell nicht möglich ist, kann die von Dir zitierte Meldung drei Ursachen haben:

    • Es gibt einen zweiten Domain Controller und er hält eine oder mehrere der FSMO-Rollen
    • Es gibt mehr als 25 aktive User-Accounts im Active Directory
    • Es gibt mehr als 50 aktive Computer-Accounts im Active Directory.

    Check diese drei, und Du wirst bestimmt fündig. Wenn Du ein bisschen PowerShell kannst, kannst Du gezielt danach suchen, welche Computer- und User-Accounts vor drei Wochen angelegt worden sind.


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Dienstag, 21. Dezember 2021 06:51
  • Hallo Evgenij,

    vielen Dank für die rasche Antwort - Punkt 2 hatte ich nicht im Blick und deshalb mehr als Benutzer angelegt. Ich habe diese jetzt reduziert und schaue mal, ob er jetzt am Sonntag durchläuft. Bis dahin, danke nochmals.

    Dienstag, 21. Dezember 2021 10:39
  • Hallo Evgenij,

    mit der Reduktion der Benutzer auf unter 25 hat es jetzt funktioniert. Ich muss also in Zukunft besser aufpasen. Danke für die schnelle Hilfe.

    Sonntag, 26. Dezember 2021 16:17